HOLGER TUTTAS FOTOGRAFIE



FineArt-Drucke auf Dibond hinter Acrylglas


Gemälde auf Leinwand sind schön. Für Fotos trifft das – meiner Meinung nach – eher selten zu. Details in den Fotos gehen durch die Leinwand-Struktur verloren und die Bilder wirken meist flau. Vor Allem finde ich die an den Ecken umgeknubbelte Leindwand alles andere als hübsch. Die einzige mir bekannte Produktionsart mit Kunden-Zufriedenheitsgarantie ist der FineArt-Druck oder Fotoabzug hinter Acrylglas. In dieser Art produzierte Bilder begeistern alle. Das Acrylglas verleiht dem Foto einzigartige Brillanz, Tiefenwirkung und intensive Farben. Darüber hinaus ist Acrylglas ein sehr guter UV-Schutz, sodass das Bild auch nach längerer Zeit nichts von seiner Brillanz verliert oder gar verblasst (trotzdem bitte niemals in die Sonne oder unter einen starken Halogenstrahler hängen!).
Die Dibond-Platte ist durch ihre Sandwich-Konstruktion (Aluplatte-Kunstoffplatte-Aluplatte) sehr verwindungssteif und gibt großen Bildern Stabilität.

Für die Aufhängung werden bei kleinen Bildern Aufhängebleche und bei größeren Aluprofile rückseitig am Bild angebracht. Bei beiden Varianten bekommen die Bilder einen schicken, etw 1-3 cm breiten Abstand zur Wand. Sie wirken dadurch erhaben und nicht so "an die Wand geklatscht". Die Aluleisten verleihen großen Bildern zusätzlich Stabilität. Hinweis: die gezeigten Aufhängungen sind Beispiele. Je nach Hersteller können auch andere Bleche und Profile verbaut sein.


Beispiel Bild in einer Hotel-Lobby


Aufbau eines Dibond-Acrylglas-Bildes


Rückseite/Aufhängung kleiner Bilder


Rückseite/Aufhängung großer Bilder








Alles auf einen Blick







top